Projektwoche Afrika

In unserer globalen Welt ist es selbstverständlich, dass Kinder anderen Kulturen begegnen und diese kennen lernen, sei es in ihrer eigenen Umwelt, auf Reisen oder im Unterricht. In dem die Kinder andere Kulturen kennen lernen, kann sich Respekt und Verständnis gegenüber Menschen aus anderen Kulturen und anderen Lebensformen entwickeln.

Darum wird in der Schuleingangsphase und in den Klassen 3 / 4 jeweils ein Erdteil oder Land zum Unterrichtsthema.  Die Kinder lernen die Lebensweise, die Lebensbedingungen, Traditionen, ... kennen und vergleichen sie mit ihrer eigenen Situation. Besonders eindrucksvoll und authentisch ist es, wenn die Kinder Menschen,  die aus anderen Kulturen kommen oder dort gelebt haben, direkt begegnen können.

Beispiel Afrika:

  • ein Mitschüler ist dort geboren; die Eltern erzählen von ihren Erlebnissen in diesem Land oder
  • ein „Missionar auf Zeit“ berichtet in der Schule

 

Die Kinder lernen im Rahmen der Projektwoche unter verschiedenen Aspekten Afrika näher kennen. So bekommen sie Einblicke in die Lebensbedingungen, das Alltagsleben, die Feste und Rituale ausgewählter afrikanischer Kulturen kennen. Folgende Schwerpunkte wurden bearbeitet:

  • Schule in Afrika
  • Afrikanische Märchen
  • Afrikanische Masken
  • Tänze und Trommeln
  • Afrikanische Küche